Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 02:11

Tools:

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fireleaf Forum
BeitragVerfasst: 27. Nov 2010, 00:50 

Bild


Die Stadt am Ende der Straße.

Ich lebe in einer Stadt, die am Ende einer langen Straße liegt. Nicht etwa, weil sie eine ausweglose Sackgasse wäre, voller zerfallener alter Häuser und besiedelt von verschlossenen leeren Hüllen von dem, was einmal Menschen waren, liegt sie am Ende einer wenig befahrenen langen Straße, sondern weil sie eine Stadt ist, die man nicht findet, wenn man nicht weiß, wo man danach suchen muss.
Sie symbolisiert nicht das Ende, nach dem nichts mehr kommt, außer leerem weitem Raum, sondern einen neuen Anfang, eine Heimat fern von allem, was man erlebte und in einem großen Seesack auf dem Rücken mit sich entlang der langen einsamen Straße trägt.
Auch wenn man diese Stadt betritt, kann man diesen Seesack nicht am Eingang abgeben und gegen eine neue, schillernde und leere Handtasche eintauschen. Aber, in den Jahren, die ich nun schon hier lebe, habe ich heraus gefunden, dass die Menschen hier sich gegenseitig beim Tragen helfen und sich somit den ein oder anderen Gang erleichtern können.
Viele, die hier her kommen, haben auf ihrem Weg an Kreuzungen den falschen Rat befolgt, sind felsige Pfade durch Schluchten und Wälder gewandert, haben sich verirrt und sind verzweifelt.
Natürlich scheint hier nicht immer die Sonne, aber diesen Anspruch stellen wir auch gar nicht, solange sich nur der Regen in Grenzen hält und der Winter mit seinem kalten, einnehmenden Eis uns fern bleibt.
Und so sieht man hier meistens die Bäume hell erleuchtet in rot, orange und gelb; als würden sie brennen, ist die Zeit hier wie eingefroren, bevor die ersten Flocken je fallen konnten.
Und weil dieser ewige Herbst mit seinen leuchtenden Blättern selbst in der Nacht etwas tröstliches hat, nennen wir, die Bewohner dieser Stadt, sie nur die Stadt der brennenden Blätter.
Fireleaf.

Und wenn du, ebenso unter dem Gewicht deines Seesacks leidest und dir ein Zuhause unter Menschen wünschst, die seltsamer, aber auch herzlicher kaum sein können, dann wird auch dich der Wind sicher irgendwann vor die Tore unserer Stadt verschlagen.


Was dieser Stadt voraus eilt.
  • regelmäßge Gemeinschaftsaktionen in unserer Gemeindehalle
    • aktuell zum Thema Halloween
    • alljährlich: Forengeburtstag, Weihnachten, 1. April und Ostern
    • variable Forenaktionen zu Themen wie 'Musik', 'Film', freiem Schreiben und Kreativität
    • ganzjährige Contests wie den Reading Contest
    • Jeder User darf Vorschläge machen und Aktionen leiten
  • Mitbestimmungsrecht
  • Austausch über andere psychische Erkrankungen auf einem Niveau der Erfahrung und nicht nur der Spekulation
  • Selbstbestimmung der Areazugriffe zur Triggerprävention


Falls du nun interessiert bist, schau dich doch in unserer Touristeninformation ein wenig um!


http://www.fireleaf-forum.com


Diesen Beitrag melden
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fireleaf Forum
BeitragVerfasst: 12. Jan 2012, 13:55 

Bild

Hallo ihr Lieben.
Wir möchten unseren neuen Verlinkungs-Text veröffentlichen.

Ein Forum verändert sich im Laufe der Jahre.
Das Fireleaf - was als Pro Ana Forum begann ist zur Plattform für Essgestörte geworden.

Ein paar Worte über uns:

Das Fireleaf existiert seit Oktober 2007 und ist ein Forum, welches zum Austausch unter Essgestörten gedacht ist. Da wir eine intime Atmosphäre erhalten wollen, haben wir nur einen kleinen Mitgliederkreis und achten bei neuen Usern auch sehr darauf, ob sie in unseren Trupp passen und sich gut einleben können. Wir legen außerdem großen Wert darauf, die Themen im Forum nicht nur auf die Essstörung, sondern vor allem auf unser Leben mit dieser und die Personen selbst zu konzentrieren. Natürlich gehören Zahlen und Werte zu einem Leben mit Essstörung unweigerlich dazu und haben auch bei uns ihren Platz, jedoch sollten sie im Austausch nicht das wichtigste Element sein.
Am wichtigsten für eine Aufnahme bei uns ist, dass man sich mit seiner Störung auseinander setzt, sich informiert und den Schleier der Beschönigungen ablegt, denn - Essstörungen sind nicht schön und werden es auch nie sein.
Es klingt so unwirklich und weit entfernt, wenn man schreibt, sie seien tödlich, doch man darf einfach nie vergessen, dass sie das SIND.
Wir bieten ein breites Spektrum des Austausches, sowohl für einen leichten Plausch im Cafe, als auch für einen intimen Seelenstrip gibt es bei uns entsprechende Bereiche und wir sind jederzeit für ein bisschen Spam, Witze und für lange Diskussionen zu haben.

Für eine Mitgliedschaft bei uns solltest du 18 Jahre alt sein, den unzensierten Austausch mit anderen suchen, die deutsche Rechtschreibung nicht all zu sehr verachten und Lust für Aktivitäten wie gemeinsame Chatabende, unseren Reading Contest und diverse andere Forenaktionen, die durchaus auch mal einen Brief oder Paketaustausch, aber auch eine Forenschnitzeljagd mit sich ziehen können, mitbringen.

Schau doch mal vorbei und sieh dich um, mehr Informationen findest du auf unserer Page und im Forum selbst:

http://www.fireleaf-forum.com

die Fireleaves.
Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 12. Jan 2012, 13:55.

Diesen Beitrag melden
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron