Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 02:14

Tools:

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Oceanworld - virtuelle Selbsthilfegruppe
BeitragVerfasst: 12. Jan 2012, 13:55 

Bild


Essstörungen sind mitunter lebensgefährliche Krankheiten, die oft von Außenstehenden unterschätzt werden. Durch schwerwiegende psychische Belastungen kommt es zu Auswirkungen auf das Essverhalten und somit auf die Gesundheit der Betroffenen.
In den letzten Jahrzehnten ist die Zahl Essgestörter erheblich gestiegen, die Tendenz ist immer noch steigend!
Die bekanntesten Essstörungen sind die Anorexie (Magersucht) und die Bulimie (Ess-Brech-Sucht).
In unserem Forum findest du Menschen, die an einer dieser Essstörungen, sowie Mischformen dieser erkrankt sind. Des weiteren beschäftigen wir uns mit Binge Eating Disorder, Orthorexie, Biggerexie, Anorexia athletica und der Angsstörung Emetophobie und nehmen auch Menschen mit diesen Krankheitsbildern auf.
Seit Februar 2010 sind wir auf unserer neuen Seite zu besuchen und haben auf unserer Startseite einige Informationen zum Thema Essstörungen zusammengetragen.

Unser Forum wurde am 3. November 2006 gegründet und bietet essgestörten Frauen und Männern die Möglichkeit zum vertrauensvollen Austausch über ihre Gedanken, Hoffnungen und Probleme.
Allerdings möchten wir auch Angehörigen und Interessierten einen Einblick gewähren, welche auf Anfrage Zutritt zu einem gesonderten Bereich erhalten können, um sich über das Miterleben der Krankheit auszutauschen oder Fragen für ein Referat zu stellen.
Von den Angehörigen essgestörter Menschen sowie von Interessierten wünschen wir uns einen respektvollen und aufgeschlossenen Umgang mit den Krankheitsbildern.

Wir sind ein Forum von Essgestörten für Essgestörte und können deshalb niemals eine ärztliche/therapeutische Behandlung ersetzen!
Allerdings legen wir viel wert auf einen reflektierenden Umgang mit deiner Krankheit und möchten dir dabei helfen, dich selbst ein wenig besser zu verstehen.
Hierzu ist es notwendig, dass wir uns an gemeinsam erarbeitete Regeln für den Umgang mit uns selbst halten und uns in schwierigen Zeiten nicht dabei helfen, wieder tiefer in die Essstörung hineinzugleiten, sondern uns offen sagen, was gerade in die falsche Richtung läuft.
Wir bemühen uns dabei immer um einen gemäßigten Ton, jedoch wird niemand hier Streicheleinheiten bekommen, wenn er wieder beschließt, nicht zu kämpfen und sich seinem Tod zu nähern, in dem er oder sie beispielsweise nicht isst.

Thinspirations, Thinlines, Diätticker und jeglicher "Anorexie-Stuff" haben in unserem Forum keinen Platz.
Durch unsere Erkrankung vergleichen wir uns im Alltag immer wieder mit unseren Mitmenschen und machen uns dadurch unglücklich. Auch durch die gestörte Selbstwahrnehmung werden Bilder von schlanken und durchtrainierten Stars schnell zur Gefahr für deine Gesundheit. Und wenn du ehrlich zu dir selbst bist, weißt du, dass dein Wunschgewicht sowieso sehr weit unter einem perfekten Körper liegt. Du wirst damit nicht schön und bewundernswert aussehen, sondern vielmehr krank und ausgezehrt.
Selbstverständlich gibt es auch Bereiche, in denen sich alles um deine Krankheit dreht und du von deinen Erfahrungen berichten kannst. Wir sprechen über die alltäglichen Probleme mit der Essstörung, über Erfahrungen und auch über Folgeschäden.

Ein Teil unserer User befindet sich in Therapie oder in Selbsthilfegruppen, manche auch in stationärer Behandlung.
Wenn du in eine Klinik in naher Umgebung eines Users gehst, wird sich vielleicht sogar die Möglichkeit für einen Besuch ergeben. Oder du schließt für diese Zeit eine Brieffreundschaft mit einem User deines Vertrauens und kannst so den Forenmitgliedern von deinen Fortschritten berichten lassen.
Du wirst selbstverständlich während eines Klinikaufenthalts nicht gelöscht!
Wir drängen niemanden zu einer Therapie, jeder trifft seine eigenen Entscheidungen. Solltest du momentan - aus welchen Gründen auch immer – nicht aktiv gegen deine Essstörung kämpfen können, so können wir dir dabei helfen, den Blick für deine Gesundheit nicht zu verlieren und dir mit Ratschlägen und Trost zur Seite stehen.
Jedoch legen wir viel Wert auf Eigenverantwortung und erwarten von dir, dass du dich an deinen Hausarzt wendest, um deine Blutwerte überprüfen zu lassen und deinen allgemeinen körperlichen Gesundheitszustand einschätzen zu lassen, falls du deutlich abbauen solltest.

Auch Bewerber in kritischen Phasen können einen Platz bei uns finden.
In solchen Fällen haben wir einen besonderen Userstatus, der uns ermöglicht, dir beizustehen, ohne dich dabei mit triggernden Inhalten wie zum Beispiel Esstagebüchern von anderen Usern zu konfrontieren. Du bekommst einen Reflektionsbogen für deine Fortschritte (Mahlzeiten nicht erbrochen, Kalorienzufuhr gesteigert, etc) und wirst auf deinem Weg in die richtige Richtung von den Usern unterstützt.

Wir sind eine kunterbunt gemischte Gruppe aller Altersklassen.
Der Austausch in unserem Forum findet gewissermaßen generationenübergreifend statt.
Wir erwarten selbstverständlich eine gewisse geistige Reife bei unseren Bewerbern, die keine Altersgrenze haben muss.
Bei uns findest du sowohl Schülerinnen als auch Familienväter und natürlich alles, was dazwischen liegt. Wir haben alle jugendgefährdenden Inhalte entfernt und einen Sonderstatus für Bewerber eingeführt, die ihr 16. Lebensjahr noch nicht erreicht haben.

Des weiteren haben wir in unserem Forum einen Bereich für Bastel-Wettbewerbe, in dem Aktionen wie "Malen mit Paint", "Fotografische Darstellung eines Themas" oder "Avatare basteln" stattfinden. Auch Gruppen nach Interessen, wie zum Beispiel Sportgruppen, die gemeinsam täglich etwas für ihre Muskeln tun, sind schnell gefunden.
Der Zugang zu manchen Bereichen ist allerdings erst möglich, wenn man die Probezeit hinter sich hat, dies dient zum Schutz unserer User. Niemand möchte gleich nach fünf Minuten einem noch fremden Menschen von Missbrauchserfahrungen oder Suizidgedanken erzählen.


Wir bieten dir:
*generationenübergreifenden Austausch mit Betroffenen
*Verständnis und Halt
*reflektierende Gespräche über deine Erkrankung
*Zutritt zu vielen Themenbereichen
*Hilfe beim Kampf gegen die Essstörung
*Unterstützung im Umgang mit alltäglichen Situationen
*eine starke Gemeinschaft


Du findest unser Forum unter: http://oceanworld.forumieren.com/
Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 12. Jan 2012, 13:55.

Diesen Beitrag melden
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron